Untermenü

Inhalt

Österr. Staatswappen für Vorzeige-Ausbildungsbetrieb Sperr

Mit einer hohen Auszeichnung wurde "Der Service Gärtner" als vorbildlicher Ausbildungsbetrieb geehrt.

Die Berufsschule Linz 10 gratuliert herzlich!!

Zum Betrieb

Sperr (40) ist der einzige Gärtner unter den 21 Firmen, die heuer das Staatswappen erhalten haben. In seinem Fall ist die über Jahre vorbildliche Lehrlingsausbildung gewürdigt worden. Der Jury fiel insbesondere die intensive und konstruktive Gesprächskultur bei DSG auf. „Wir scheuen uns auch nicht, heiße Kartoffeln anzufassen“, meint Firmenchef Sperr. Gemeinsame Fach-, Sport- und Kulturausflüge sind ebenfalls Standardprogramm. Die beiden aktuellen Lehrlinge Urs Rindler (ein Quereinsteiger mit 25, 2.vl.) und Julia Brückler (17, 5.vl.) waren auch mit dem gesamten DSG-Team bei der Staatspreisverleihung in Wien auf der Bühne.

Respekt ist Programm

Der Staatspreis für DSG reiht sich ein in eine Reihe an Auszeichnungen, die alle Respekt für Mensch und Natur zum Thema haben, wie der „ineo“, „Trigos“ und Landesumweltpreis OÖ (alle 2014) oder die nationale Klimaaktiv-Partnerschaft seit 2015. DSG setzt auf CO²-freie Mobilität und bilanziert nach Gemeinwohlkriterien.

Rückfragen:

Reinhard Sperr 0664 5325487, 06213 69956, info@derservicegaertner.at , A-4894 Oberhofen am Irrsee

Credit: HBF/Hartl (honorarfrei beigestellt)

Gruppenbild mit Staatssekretär, „Motivationskürbis“ und Staatswappen: Das ServiceGärtner-Team aus Oberhofen am Irrsee holte sich bei Harald Mahrer in Wien eine besondere Auszeichnung ab