Untermenü

Inhalt

Exkursion nach Prag mit den Schülerinnen der 2aBBH und 3aBBH

Am 7. November fuhren wir sehr zeitig am Morgen los und steckten gleich mal in einem gewaltigen Stau, weshalb wir erst um 12 Uhr in Prag ankamen. Dennoch konnte wir noch viel entdecken auf unserer Sightseeingtour mit dem Bus rund um Prag und dann zu Fuß durch die Altstadt. Nach einem kurzen Einchecken im Hotel fuhren wir mit einem Schiff die Moldau entlang und genossen das Abendessen sowie die Aussicht auf das nächtliche Prag, mit den Tanzenden Häusern, dem Nationaltheater und oben am Berg dem Petrin Turm sowie der toll beleuchteten Prager Burg. 

Dann teilten wir uns auf: ein paar fuhren zurück ins Hotel mit Frau Reisenberger, die anderen besuchten noch Karlovy Lázn?, die größte Disco in Mitteleuropa. Frau Hofer und Frau Weissinger erkundeten währenddessen, mit einer Schülerin, den Wenzelsplatz mit seinen schönen Jugendstil-Hausfassaden,  die Altstadt und beobachteten die Astronomische Uhr mit ihrem einzigartigen Schauspiel zur vollen Stunde. Vor Mitternacht fuhren dann alle gemeinsam zum Hotel, um noch etwas Schlaf zu erhaschen, bevor es am frühen Morgen zur Prager Burg, dem Veitsdom und dem Botanischen Garten ging. Das große Glashaus "Fata Morgana" bot viele botanische Besonderheiten und wärmte uns wieder auf. Vor der Heimfahrt gab es noch Gelegenheit zum Shoppen und weiterem Sightseeing auf eigene Faust.