Untermenü

Inhalt

Zeitzeugin Anna Hackl in der BS Linz 10

Anna Hackl die in jungen Jahren die Verfolgung aber auch die Rettung von KZ-Ausbrechern miterlebt hat, hat in unseren beiden Standorten unserer Schule Vorträge gehalten.

Zuvor wurden die Jugendlichen im Rahmen der Politischen Bildung mit dem Film von Andreas Gruber:  "Hasenjagd - Vor lauter Feigheit gibt es kein Erbarmen" und intensiven Diskussionen auf den Vortrag vorbereitet.

Die rund 130 Schülerinnen und Schüler waren von den "unter die Haut gehenden" Erzählungen von Frau Hackl fasziniert.

Am Ende rief Frau Hackl alle Jugendlichen zur Wachsamkeit auf: Passt auf, dass so etwas nicht wieder passiert! Weil es geht so schnell, dass aus einer kleinen Gruppe großes Unheil wird!